Amanohara

die Welt liegt in Trümmern, wer wird sich um sie kümmern? Wer wird sie beherrschen? - deutschsprachiges Fantasy-RPG
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Wichtige Links


.: Willkommen auf unserem Forum! :.
Wenn ihr ein bisschen rumstöbern
oder euch anmelden wollt,
schaut bitte bei den folgenden Links einmal
vorbei!

.:Regelwerk:.[x]
.:Storyline:.
[x]
.:Rassen:.
[x]
.:Gilden:. [x]
.:Schlüssel:. [x]

Das Team

.: Admin :.



.: Moderator :.

Zeit
Wetter und Zeit

Es ist Morgen, 7.00 Uhr

Nach einer klaren Nacht ziehen nun von Osten her Wolken auf. Über dem nördlichen Meer braut sich eine Front zusammen, die auch bereits von der Küste aus zu sehen ist. Es herrscht ein feuchter Ostwind.
In Tinae geht etwas verspätet die Sonne auf, noch wird der Himmel lediglich von einzelnen Schäfchenwolken bedeckt.
In der Höhe liegt Raureif bei spätwinterlichen Temperaturen, auf tieferen Ebenen ist es trocken und etwas wärmer bei leichtem Südostwind.
Im Südenwesten ist es vorläufig noch klar und es ist ein schöner Sonnenaufgang zu geniessen.
Was gerade los ist
Ereignisse & Plots

Ereignisse:
Die Gildenkämpfe haben sich gelegt, doch die unmittelbaren Folgen sind deutlich sichtbar: verbarrikadierte, beschädigte oder sogar abgebrannte Häuser und unzählige Verletzte. Die Säle der Heilergilde sind zum Bersten voll und es fehlt an fast allem: Material, Platz und Helfer. Jede helfende Hand ist sofort willkommen.
Die Aufräumarbeiten sind schneller angelaufen, aber auch hier könnten zusätzliche Arbeitskräfte gebraucht werden.
Zudem wollen manche Gilden ihre Position verstärken und sind nun auf der Suche nach neuen Mitgliedern.

Plots:
- Eine Elfe in Amanohara?
- Wir waren es nicht!
- Mirars Vermächtnis
- Rekruten gesucht
- Gelehrte verschollen

Teilen | 
 

 Die Diebesgilde

Nach unten 
AutorNachricht
Tenschino Yona
~*Verschollener Monarch// Admin*~
~*Verschollener Monarch// Admin*~
avatar

Anzahl der Beiträge : 1792
Alter : 27
Anmeldedatum : 06.10.07

Charakterinfos
Beruf: Geist der Vergangenheit
Waffen: Sense und Schwert
Weitere Accounts: NSC, Daewyn

BeitragThema: Die Diebesgilde   Mi Nov 24, 2010 11:29 am



Diebesgilde

Gildengründer: Talas Kennyr
Gildenoberhaupt: Talas Kennyr
Gildenverwalter: Daewyn Orlemitore'al
Mitgliederliste:
Daewyn Orlemitore'al

Gildencodex:  Das Stehlen möglichst wertvoller Gegenstände. Viele Mitglieder der Gilde haben es auf den mometan wohl wertvollsten Gegenstand abgesehen: Das königliche Siegel

Achtung! Aufnahmebedingungen

Da diese Gilde inoffiziell existiert, ist auch der Beitritt in die Gilde komplizierter.
Niemand kennt die Mitglieder der Gilde, folglich ist es auch beinahe unmöglich, Kontakt mit ihr aufzunehmen.
Grundsätzlich geht es so: Ihr findet nicht die Gilde, sondern die Gilde findet euch.
Potenziellen Mitgliedern wird ein getarnter Auftrag erteilt. Dieser muss erfolgreich durchgeführt werden. Ist der Diebstahl gelungen und die Diebstahlregeln (niemanden töten, ausser es ist der einzige Ausweg, sich nicht erkennen geben, nicht erwischt werden) der Gilde sind befolgt worden, so wird diese Person als neues Mitglied aufgenommen.

Hintergrund:
Die Gilde entstand vor gut 20 Jahren und wurde von Talas Kennyr gegründet. In ihren Anfängen war es eigentlich nur ein Zusammenschluss von Bettlern, die sich gegenseitig unter die Arme griffen - Einer für Alle, Alle für Einen!
Durch ihre Gegenseitige Unterstützung bewahrten sie ihre Mitglieder vor dem endgültigen Ruin. Erst waren sie nur 5 Personen, heutzuage hat sich die Gilde jedoch vergrössert.
Durch das Verkaufen ihres Diebesgut gelangten sie schliesslich zu Geld und irgendwann konnten sie sich ein Gildenhaus leisten. Das erste Gildenhaus war jedoch nicht so gross wie das heutige, sondern besass gerade mal eine Küche, ein Bad und 2 Zimmer.
Vor ca. 10 Jahren haben sie sich allerdings - Im Geheimen versteht sich - ein neues Haus gestohlen. Die das funktionierte, ist genau so unbekannt wie auch der Standort dieses Hauses.
Bisher konnte der Standort des Hauses noch immer geheim gehalten werden.

Ziele:
Das Stehlen möglichst wertvoller Gegenstände. Viele Mitglieder der Gilde haben es auf den mometan wohl wertvollsten Gegenstand abgesehen: Das königliche Siegel

Regeln:
  • Es muss spätenstes alle 2 Wochen ein wertvoller Gegenstand gestohlen und der Gilde abgegeben werden
  • Beim Stehlen wird man nicht erwischt!
  • Bei jedem Diebstahl soll eine Münze mit dem Gildensymbol hinterlassen werden
  • Es werden keine Personen verletzt oder getötet, es sei denn es ist die letzte Möglichkeit zur Flucht.
  • Es werden keine Mitglieder in irgend einer Weise verletzt
  • Die Mitglieder unterstützen sich gegenseitig, es herrscht ein respektvoller und höflicher Umgangston.
  • Beim abendlichen Kartenspiel wird nicht gemogelt!
  • Hab Freude am Stehlen!

Und die wichtigste Regel überhaupt:
  • NIEMAND gibt irgendjemandem preis, wo sich die Gilde befindet, wer zur Gilde gehört und outet sich auch nicht öffentlich als Mitglied der Diebesgilde!



Gildenhaus

Standort: Genauer Standort ist unbekannt - Es ist schliesslich eine Diebesgilde! Das Haus befindet sich in Lenadur

Beschreibung:

Das Gildenhaus der Diebesgilde sieht aus wie die meisten anderen Häuser von Lenadur. Es hat bereits einige Jahre auf dem Buckel - Was man vor allem daran erkennen kann, dass das Holz seine ursprüngliche Farbe verloren hat und jetzt eher einen Schwarzton besitzt. Die alten Holzschindeln des Daches mussten bereits mehrere Male ausgebessert werden.
Es ist ausserdem sehr verwachsen und wird von Jahr zu Jahr mehr von den Traubenranken verschlungen.
Das Haus hat einen grosszügigen Eingangsbereich/Veranda, der sich gegen die Küste hin öffnet. Zwar hat man keine allzu gute Aussicht aufgrund der vielen anderen Häuser Lenadurs, aber selbst die Diebe liessen es sich nicht nehmen, sich dort bequeme Sitzgelegenheiten einzurichten.
Das Haus bestitz ausserdem einen grossen Raum im Erdgeschoss, in dem fleissig trainiert wird. Auch die Küche und ein Ess-/Gemeinschaftsraum befindet sich im Erdgeschoss.
Die wenigen Zimmer, die sich in diesem Haus befinden, sind entweder im 1. Stockwerk oder aber im Keller des Hauses. Die Zimmer sind entweder zum Schlafen oder aber zum Arbeiten gedacht. Nebst dem Gildenoberhaupt leben allerdings nur etwa 5 Leute in dem Haus, unter anderem San, der die Kampfausbildung übernimmt und Daewyn, die keinen anderen Ort hat, an den sie gehen könnte.
Ein weiterer, geheimer Raum ist die sogenannte 'Schatzkammer', in dem die Gilde ihr Diebesgut verwahrt und sorgfältig darüber Buch führt, wer die Gilde um welchen Gegenstand bereichert hat.

Inventar
Diverses Diebesgut (nicht sonderlich von Belang)

Fotos:


Gildenzeichen:

Das Gildenzeichen ist eine Art silberne Münze mit einem leeren Kreis darauf. Man erzählt sich, dass ein gildeneigener Meisterdieb das Symbol vor Jahren von der Münze gestohlen hat und desswegen fände man nur einen leeren Kreis auf der Münze. Für gewöhnlich trägt jedes Mitglied ein Säckchen mit einer kleinen Anzahl dieser Münzen bei sich und hinterlässt bei Diebstählen die Münze als Beweis, dass die Diebesgilde für den Raub verantwortlich ist.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://amanohara.forumieren.de
 
Die Diebesgilde
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Amanohara :: Allgemeines :: Gildenverzeichnis-
Gehe zu: